DATENSCHUTZ

Datenschutzerklärung der ORSON GmbH

Der Schutz Ihrer persönlichen Daten ist uns sehr wichtig. Seien Sie daher versichert, dass wir Ihre persönlichen Daten unter Beachtung der geltenden datenschutzrechtlichen Bestimmungen des Bundesdatenschutzgesetzes (BDSG) vertraulich behandeln.

Ihre Daten dienen uns dazu, Sie über unsere Aktivitäten in Ihrem Interessengebiet zur Projektzusammenarbeit zu informieren.
Ihre Daten werden von uns weder veröffentlicht noch an Dritte weitergegeben.

Dieses Dokument zeigt Ihnen die verschiedenen Informationen auf, die wir von Ihnen erhalten, wie wir mit diesen umgehen und wie Sie diese Informationen ändern und auf den neuesten Stand bringen können.


1.  Name und Anschrift des Verantwortlichen

Der Verantwortliche im Sinne der Datenschutz-Grundverordnung und anderer nationaler Datenschutzgesetze der Mitgliedsstaaten der Europäischen Union sowie sonstiger datenschutzrechtlicher Bestimmungen ist:

ORSON GmbH
Eberhardstrasse 65
70173 Stuttgart
Telefon: +49 711 1289 7321
Fax: +49 711 1289 7322
Email: info@orson-consulting.com

 

2. Name und Anschrift des Datenschutzbeauftragten

Der Datenschutzbeauftragte des Verantwortlichen ist:

Deutsche Datenschutz Consult GmbH
Christoph Heinrich
www.deutsche-datenschutz-consult.de
Stresemannstraße 29
22769 Hamburg Germany
Telefon: +49 40 228 60 70 402
Email: datenschutz@orson-consulting.de

 

3. Server-Statistiken

Bei dem Besuch unserer Webseite protokollieren wir folgende Daten, die Ihr Browser übermittelt:

  • IP-Adresse
  • Datum und Uhrzeit der Anfrage
  • Inhalt der Anforderung (konkrete Seite)
  • Browser
  • Betriebssystem

Die Daten werden ebenfalls in den Logfiles unseres Systems gespeichert, wobei die IP-Adresse unmittelbar durch Ersetzung der letzten drei Ziffern mit Zufallszahlen anonymisiert wird.

Rechtsgrundlage für die vorübergehende Speicherung der Daten und der Logfiles ist Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die vorübergehende Speicherung der IP-Adresse durch das System ist notwendig, um eine Auslieferung der Website an den Rechner des Nutzers zu ermöglichen. Hierfür muss die IP-Adresse des Nutzers für die Dauer der Sitzung gespeichert bleiben.

Die Protokollierung erfolgt zur internen Auswertung unseres Angebotes, zur Optimierung der Anzeige unserer Webseite und zur Identifizierung und Abwehr missbräuchlicher Nutzung. Eine Zusammenführung der gespeicherten Daten mit anderen Datenquellen oder eine Verwendung zu Marketingzwecken findet nicht statt.

In diesen Zwecken liegt auch unser berechtigtes Interesse an der Datenverarbeitung nach Art. 6 Abs. 1 lit. F DSGVO.

Die Daten werden gelöscht, sobald sie für die Erreichung des Zweckes ihrer Erhebung nicht mehr erforderlich sind. Im Falle der Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website ist dies der Fall, wenn die jeweilige Sitzung beendet ist.

Für die Speicherung der Daten im Access Log ist dies nach spätestens sieben Tagen der Fall.

Die Erfassung der Daten zur Bereitstellung der Website und die Speicherung der Daten in Logfiles ist für den Betrieb der Internetseite zwingend erforderlich. Es besteht folglich seitens des Nutzers keine Widerspruchsmöglichkeit.


4. Unsere Leistungen

Wir sind ein Personaldienstleister. Im Rahmen des Bewerbungsprozesses möglicher Kandidaten erheben wir ausschließlich die Daten, die diese uns hierfür zur Verfügung stellen.

Wenn Sie uns Ihre Bewerbungsunterlagen zusenden, geschieht dies unverschlüsselt per Email. Wir weisen Sie darauf hin, dass diese unverschlüsselte Versendung datenschutzrechtlich nicht sicher ist. Eine verschlüsselte Alternative der elektronischen Übertragung können wir momentan nicht zur Verfügung stellen.

Nach Eingang Ihrer Bewerbung nutzen wir die von Ihnen bereitgestellten Informationen, um Ihre Eignung für die von einem unserer Kunden zu vergebenden Stelle zu prüfen und das Bewerbungsverfahren durchzuführen. Gegebenenfalls werden geeignete Bewerbungen an die Abteilungsverantwortlichen bei dem Kunden, für den wir die Personalvermittlung übernehmen, für die jeweils offene Position weitergeleitet. Dann wird der weitere Ablauf abgestimmt. Innerhalb unseres Betriebes haben grundsätzlich nur die Personen Zugriff auf Ihre Daten, die dies für den ordnungsgemäßen Ablauf des Verfahrens benötigen.

Ihre Daten werden ausschließlich in Rechenzentren der Bundesrepublik Deutschland verarbeitet.

Die Verarbeitung und Weiterleitung der Daten, die Sie uns im Zusammenhang mit einer Bewerbung zur Verfügung stellen, erfolgt auf der Grundlage von Art. 6 Abs. 1 lit. b DSGVO – indem Sie sich bei uns für die Vermittlung bewerben, möchten Sie mit uns einen Arbeitsvermittlungsvertrag eingehen. Hierfür ist es auch erforderlich, dass mögliche Interessenten an Ihrer Arbeitsleistung Kenntnis von Ihrer Bewerbung erhalten.

Sollten die Daten nach Abschluss des Bewerbungsverfahrens ggf. zur Rechtsverfolgung erforderlich sein, kann eine Datenverarbeitung auf Basis der Voraussetzungen von Art. 6 DSGVO, insbesondere zur Wahrnehmung von berechtigten Interessen nach Art. 6 Abs. 1 lit. f) DSGVO erfolgen. Unser Interesse besteht dann in der Geltendmachung oder Abwehr von Ansprüchen. Eine Löschung erfolgt in der Regel 6 Monate nach Besetzung der fraglichen Stelle.

Besteht unsererseits im Fall einer Absage des Kunden dennoch Interesse an Ihrem Profil, da es möglicherweise für einen anderen Kunden interessant sein könnte, so werden wir Ihr Einverständnis für eine weitere Speicherung und Prüfung auf Übereinstimmung mit anderen offenen Positionen einholen. Nur mit Ihrem Einverständnis werden Ihre Daten dann weiter genutzt. Reagieren Sie auf die Anfrage nicht innerhalb des Zeitfensters, in dem wir Ihre Daten aufgrund unserer berechtigten Interessen speichern, so erfolgt eine automatische Löschung.

Für den Fall, dass Sie einer weiteren Speicherung Ihrer personenbezogenen Daten zugestimmt haben, werden wir Ihre Daten auf Basis von Art. 6 Abs. 1 lit. a DSGVO in unseren Bewerber-Pool übernehmen. Dort werden die Daten nach Ablauf von zwei Jahren gelöscht. Sie können Ihre Einwilligung mit Wirkung für die Zukunft jederzeit widerrufen. Bitte schicken Sie uns dazu eine E-Mail an datenschutz@orson-consulting.com

Sollten Sie im Rahmen des Bewerbungsverfahrens den Zuschlag für eine Stelle erhalten haben, so gelten im weiteren Verfahren die Vorgaben unseres Kunden – dieser ist ab diesem Zeitpunkt selbst Verantwortlicher für die Verarbeitung Ihrer Daten.



5. Präsenzen in sozialen Medien

Wir unterhalten Onlinepräsenzen auf den Plattformen Facebook, LinkedIn und Xing, um mit den dort aktiven Kunden, Interessenten und Nutzern zu kommunizieren und sie über unsere Leistungen informieren zu können. Beim Aufruf der jeweiligen Plattformen gelten die Geschäftsbedingungen und die Datenverarbeitungsrichtlinien der jeweiligen Betreiber.

Soweit nicht abweichend im Rahmen unserer Datenschutzerklärung angegeben, verarbeiten wir die Daten der Nutzer, sofern diese mit uns über diese Plattformen kommunizieren, z.B. Beiträge auf unseren Onlinepräsenzen verfassen oder uns Nachrichten zusenden. Dies erfolgt auf Grundlage unseres berechtigten Interesses, eine ansprechende Interaktionsmöglichkeit für unsere Kunden und Interessenten bieten zu können, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Ferner werden die Daten der Besucher unserer Onlinepräsenzen durch die Plattformbetreiber ausgewertet und die anonymisierten Daten werden uns zur Verfügung gestellt. Die in unserer Verantwortlichkeit liegende Bereitstellung unserer Onlinepräsenzen auf den Plattformen und der Bezug statistischer Auswertungen über unsere Besucher auf diesen Onlinepräsenzen erfolgt in unserem berechtigten Interesse daran, unser Angebot auswerten zu können und unsere Marktreichweite zu evaluieren, Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO.

Die eigentliche statistische Auswertung erfolgt in der Verantwortlichkeit der Plattformbetreiber. Für nähere Informationen können Sie sich jederzeit an die verantwortlichen Plattformbetreiber wenden, bzw. entnehmen Sie diese Informationen deren im Folgenden bereitgestellten Datenschutzerklärungen.

1.1 Facebook Inc.

Adresse: 1 Hacker Way, Menlo Park, CA 94025, USA

Datenschutzerklärung: https://de-de.facebook.com/policy.php

Gemeinsame Verantwortlichkeit: https://www.facebook.com/legal/terms/page_controller_addendum

1.2 LinkedIn Ireland Unlimited Company

Adresse: Wilton Place, Dublin 2, Irland

Datenschutzerklärung: https://www.linkedin.com/legal/privacy-policy

1.3 XING SE

Adresse: Dammtorstraße 30, 20354 Hamburg, Deutschland

Datenschutzerklärung: https://privacy.xing.com/de/datenschutzerklaerung



6. Google Web Fonts

Diese Seite nutzt zur einheitlichen Darstellung von Schriftarten so genannte Web Fonts, die von Google bereitgestellt werden.

Sollten Sie die Web Fonts vorher schon einmal auf einer anderen Seite benötigt und vom Google CDN heruntergeladen haben, wird Ihr Browser auf die im Cache abgelegte Kopie zurückgreifen. Ist dies nicht der Fall, wird Ihr Browser die Web Fonts selbst herunterladen. Hierdurch erlangt Google Kenntnis darüber, dass über Ihre IP-Adresse unsere Website aufgerufen wurde. Eine Übertragung dieser Daten in die USA ist hierbei nicht auszuschließen. Google ist unter dem EU-US Privacy Shield verifiziert, zu welchem ein Angemessenheitsbeschluss durch die EU-Kommission ergangen ist.

Die Nutzung von Google Web Fonts erfolgt im Interesse einer einheitlichen und ansprechenden Darstellung unserer Online-Angebote. Dies stellt ein berechtigtes Interesse im Sinne von Art. 6 Abs. 1 lit. f DSGVO dar.

Wenn Ihr Browser Web Fonts nicht unterstützt, wird eine Standardschrift von Ihrem Computer genutzt.

Weitere Informationen zu Google Web Fonts finden Sie unter:

https://developers.google.com/fonts/faq

und in der Datenschutzerklärung von Google:

https://www.google.com/policies/privacy/



7. Hinweis zur Datensicherheit

Wir verwenden auf unserer Webseite das SSL-Verfahren (Secure Socket Layer) in Verbindung mit der jeweils höchsten Verschlüsselungsstufe, die von Ihrem Browser unterstützt wird. In der Regel handelt es sich dabei um eine 256 Bit Verschlüsselung. Falls Ihr Browser keine 256-Bit Verschlüsselung unterstützt, greifen wir stattdessen auf 128-Bit Technologie zurück. Ob eine einzelne Seite unseres Internetauftrittes verschlüsselt übertragen wird, erkennen Sie an der geschlossenen Darstellung des Schüssel- beziehungsweise Schloss-Symbols in der unteren Statusleiste Ihres Browsers.

Wir bedienen uns im Übrigen geeigneter technischer und organisatorischer Sicherheitsmaßnahmen, um Ihre Daten gegen zufällige oder vorsätzliche Manipulationen, teilweisen oder vollständigen Verlust, Zerstörung oder gegen den unbefugten Zugriff Dritter zu schützen. Unsere Sicherheitsmaßnahmen werden entsprechend der technologischen Entwicklung fortlaufend verbessert.

 

8. Keine automatisierte Entscheidungsfindung

Wir weisen Sie darauf hin, dass Sie im Rahmen der Nutzung unserer Dienste und der Inanspruchnahme unserer Leistungen/Dienstleistung nicht einer ausschließlich auf einer automatisierten Verarbeitung – einschließlich Profiling – beruhenden Entscheidung unterworfen werden, die Ihnen gegenüber rechtliche Wirkung entfaltet oder Sie in ähnlicher Weise erheblich beeinträchtigt.

 

9. Ihre Rechte

Sie können Auskunft über Verarbeitungsvorgänge in Bezug auf Ihre personenbezogenen Daten verlangen. Daneben haben Sie das Recht, Berichtigung, Einschränkung der Verarbeitung, Übertragbarkeit und/oder Löschung Ihrer personenbezogenen Daten zu verlangen. Soweit Sie Ihr Recht auf Löschung, Einschränkung der Verarbeitung oder Berichtigung geltend gemacht haben, können Sie zudem entsprechende Unterrichtung der Empfänger Ihrer Daten verlangen.

Des weiteren können Sie sich bei einer Aufsichtsbehörde über Verarbeitungsvorgänge beschweren und gegen die Verarbeitung Ihrer personenbezogenen Daten Widerspruch einlegen.

 

KONTAKT

+49 (0) 711 1289 7321

info@orson-consulting.com

Eberhardstraße 65
70173 Stuttgart, Germany

ORSON GmbH – Member of the Serocor Group – www.serocor.com