Zur Übersicht Bewerben

Abteilungsleiter Hardwareentwicklung (m/w/d) zur Direktvermittlung

Job ID
ZR_978_JOB
Veröffentlicht am
16. März 2021
Ort
Großraum Coburg
Verfügbar ab
Zum nächstmöglichen Zeitpunkt

Ansprechpartner:
Ioannis Michailidis

Telefon:
0711 1289 73 - 16

E-Mail:
i.michailidis@orson-consulting.com

[ Hinweis zum Datenschutz ]

Firmenbeschreibung

Unser Kunde ist ein international aufgestellter Hersteller von Motoren und Aktuatoren zur Nutzung in der Automobilbranche und der Industrie.


Ihre Aufgaben

  • Verantwortung für den Aufbau, die fachliche und disziplinarische Führung und Weiterentwicklung des Teams (Schaltungsentwicklung, Layout und Hardwaretest)
  • Zentraler, fachlicher Ansprechpartner für das Team sowie für den Kunden
  • Koordination des Teams und Unterstützung bei der Arbeits- und Ressourcenplanung
  • Planung, Organisation und Steuerung der Hardwareentwicklung
  • Konzipierung und Vorstellung innovativer technischer Lösungskonzepte
  • Bewertung von Chancen und Risiken neuer Konzepte
  • Prüfung und Freigabe von Entwicklungen
  • Erarbeiten und Kommunizieren einer langfristigen Hardware-Roadmap
  • Planung und Monitoring des Hardware-Budgets
  • Regelmäßige Abstimmung mit den Projektleitern und Reporting an den Global Director R&D sowie an Führungskräfte

Ihr Profil

  • Ausbildung/Studium/Weiterbildung: Elektrotechnik oder vergleichbare Qualifikation
  • Sehr gute Deutsch- und Englischkenntnisse
  • Mindestens 3 Jahre Erfahrung in einer Führungsposition, idealerweise im Automotive-Umfeld
  • Mehrjährige einschlägige Berufserfahrung in der Entwicklung von Embedded Hardware
  • Ausgeprägte Kenntnisse im Bereich komplexer mechatronischer Systeme
  • Erfahrung in der Modellierung/Analyse von elektrischen Antriebs- und Invertersystemen (deren Sensorik/Aktorik) und dem Einsatz von Modellierungs-/Analysetools (z.B. MATLAB, Simulink)
  • Sicheres Auftreten sowie sehr gute kommunikative Fähigkeiten

Was Ihnen geboten wird

  • Tariflich gebunden
  • 40h/Woche
  • Internationales Umfeld
  • Offiziell kein Homeoffice aber verhandelbar
  • Kantine
  • VWL
  • Weiterbildungen